Kontakt Impressum

"Ich ziehe es vor, gut drauf zu sein"

Die Elektrorocker „Veto“ aus Dänemark setzen auf knackige Frischzellen-Kur

Markante Riffs und elektronische Klangschwaden liefern den treibenden Soundtrack für einen energetischen Gig. Das Publikum tanzt dichtgedrängt im heftig flackernden Licht zu den entrückten Klängen, die eine wie entfesselt aufspielende Band aus ihren Instrumenten holt. Was auf den ersten Blick wie die Neuentdeckung psychedelischer Soundwelten aus den Siebzigern klingt, ist ein Konzert der dänischen Indie-Rocker „Veto“.

„Veto“ bei einem Gig in Frankfurt. Knackige Frischzellenkur für klassischen Clubsound.


Dass Skandinavien ein verdammt gutes Pflaster für aufstrebende junge Bands ist, dürfte sich inzwischen herumgesprochen haben. Eine aufgeschlossene Haltung gegenüber innovativer Musik gehört bei unseren nordischen Nachbarn schon lange zum guten Ton in der Branche. Den jüngsten Beweis liefern unter anderem Bands wie „Veto“ aus Dänemark, die für ein gelungenes Experiment aus Electronic, Dance und Indie-Rock stehen. Dass das Ganze auch noch extrem tanzbar ist, davon konnte sich das deutsche Publikum zuletzt im September 2008 bei einem famosen Gig im Elfer Musicclub in Frankfurt überzeugen.


Seite 2

 

Copyright © by Manfred Ofer - Design www.pc-worms.de