Kontakt Impressum

Stille Wut wird lauter Rock

Interview mit „Exits to Freeways“ an der Hotelbar auf St. Pauli

Mal im Ernst! Anzunehmen, dass Mensch nach sechsstündiger Zugfahrt und einer extrem peinlichen Drogenkontrolle durch ehrgeizige Jungfahnder noch irgendwie in der Lage sein soll, auf dem Kiez ein Gespräch über gute Musik zu führen, ist eigentlich eine Frechheit. Ist nicht mehr drin? Und wie das klappt! Zum Beweis hier mein kleiner Tatsachenbericht über Bargeflüster und Interview mit den „Exits to Freeways“ in Hamburg. Anschließend war ich tatsächlich wieder nüchtern.


„Exits to Freeways“. Debüt mit hohem Wiedererkennungswert.


„Wann haben Sie das letzte Mal Drogen konsumiert?“ Beinahe wären mir die Woknudeln im Hals stecken geblieben. Den Empfang in Hamburg, in dessen Genuss ich ausgerechnet beim Mittagessen im Asienimbiss vor dem Hauptbahnhof komme, habe ich mir allerdings auch nicht so humorlos vorgestellt. Eingerahmt von zwei kernigen Vertretern der lokalen Polizei muss ich mich erst einmal sammeln, um nicht in unkonstruktives Gelächter auszubrechen. „Noch nie“, ist alles was mir im ersten Moment dazu einfällt. „Was? Noch nie? Wirklich noch nie???“ platzt es aus dem Ordnungshüter heraus, der gerade mich und meinen Personalausweis eingehend mustert. Ich erwidere seinen Blick verständnislos.


Seite 2

 

Copyright © by Manfred Ofer - Design www.pc-worms.de