Kontakt Impressum

Die Rache der Meerjungfrau

Kopenhagen: Was geht für 24 Stunden in Dänemarks Hauptstadt?

Wer in Kopenhagen auch nur eine Nacht verbringt, ohne Spaß zu haben, kann von mir aus seine Rente einreichen. Dänemarks Hauptstadt ist jung, kreativ und hält eine lange Liste von Überraschungen bereit, und es finden sich Plätze, die in ihrer Wirkung wie aus dem klassischen Märchenbuch stammen könnten. Nicht umsonst steht im Hafen das Monument für die wohl berühmteste Nixe der Welt: Die Kleine Meerjungfrau blickt am Langen Kai auf den Belt. Und mittendrin stehe ich als Däumling, der sich vorgenommen hat, etwas von der Magie dieses Ortes zu entschlüsseln. In 24 Stunden und mit 100 Euro in der Tasche!


Maritimer Lift nach Dänemark. Ausblick vom Deck der „Vogelfluglinie“.


Wenig märchenhaft sind dagegen die Preise im Zentrum von Kopenhagen. Für ein 0,5er Bier legst du schon mal fünf Euro auf den Tresen, ein Latte im Altstadtcafé macht dich um drei Euro ärmer und die Tabakpreise sind hier täglich das beste Argument, zum Nichtraucher zu werden. In Dänemarks Hauptstadt verhält es sich von Staats wegen nicht anders als in den übrigen skandinavischen Metropolen; wenn es um die Gesundheit der Untertanen geht, hört der Spaß am Blauen Dunst auf. Kein Grund zur Panik! Wer sich an ein paar Spielregeln hält, kann auch in Europas Norden auf sein Budget achten und trotzdem den Spaß seines Lebens haben. Und das kann gehen? Und wie das klappt!

Content vorerst nur als Teaser abrufbar. Über Post freut sich der Reporter.

 

Copyright © by Manfred Ofer - Design www.pc-worms.de