Kontakt Impressum

Paint it Mesk!

Toys Crew: Ein Gespräch über Kicks, Knast und Kunst in Kopenhagen

„What?“ Ja, das frage ich mich auch, während ich mir verwundert die Augen reibe. Nicht weit entfernt von der Fassade moderner Wohn- und Bürogebäude stehe ich plötzlich inmitten einer gewaltigen Open Air Galerie aus Wall und Piece. Ich drehe mich andächtig um die eigene Achse. Die „Wall of Fame“ am Sydhavn von Kopenhagen ist eine einzige futuristische Kathedrale für die urbane Kunst aus der Sprühdose; ein besonderer Ort gleichermaßen für Cracks und Starter. Seit den 80er Jahren sind „Toys Crew“ wohl einer der einflussreichsten „Exportschlager“ der skandinavischen Szene. Es ist ein warmer Sommertag. Ich treffe „Mesk“, „Dozo“ und andere Writer in einer alten Industrieruine, wo sie ihrer Lieblingsbeschäftigung nachgehen.


Kopenhagen ist die Heimat von Toys Crew. Die Dänen gehörten in den
80ern zu den Pionieren der Graffiti Szene in Skandinavien.


Sinpoolz: Hey, wie geht's dir?
Mesk: Danke, könnte nicht besser sein!


Seite 2

 

Copyright © by Manfred Ofer - Design www.pc-worms.de